Immobilien-Suche

argetra_immobilien_zwangsversteigerung_suchergebnisse.jpg

Zwangsversteigerung Krefeld

Immobilien-Suche
103 Immobilien anzeigen Suchauftrag anlegen
Erweitert

103 Immobilien im Umkreis von 25 km um 47798 Krefeld

Adresse
 
Beschreibung
Verkehrswert
47269 Duisburg
Am Golfplatz

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumswohnung, Baujahr: 1969, Aufteilungsplan: VIII, 109, Miteigentumsanteil: 0.6%, Wohnfläche: 61m², Zimmer: 2, Küche, Bad, Balkon, Keller
64.200 €

47137 Duisburg
Alsenstr.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumswohnung, Baujahr: 1928, Aufteilungsplan: 6, Miteigentumsanteil: 15.2%, Dachgeschoß, Wohnfläche: 55m², Zimmer: 2, Küche, Bad, Keller, es besteht vermutlich ein erheblicher Instandhaltungsstau
12.400 €

47051 Duisburg
Landfermannstr.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumsgewerbefläche, Baujahr: 1984, Aufteilungsplan: 3,5,6,8, Miteigentumsanteil: 0.9057%, 1. Etage, Gewerbefläche: 296m², Gewerbeeinheit (z.B. Laden, Büro), Praxis
120.000 €

40213 Düsseldorf
Rathausufer

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumswohnung, Baujahr: ca. 1993, Aufteilungsplan: G 33, Miteigentumsanteil: 0.67352%, 4. Etage, Wohnfläche: 164m², Zimmer: 3, Küche, Keller, sowie 2 Galeriebereiche im 5. Obergeschoss
1.250.000 €

41468 Neuss
Cyriakusstr.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Grundstück, bebaut mit einem Luftschutzbunker (nicht zugänglich), Wohnbauland, Freilegung erforderlich
134.000 €

41179 Mönchengladbach
Flachsbleiche

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumswohnung, Baujahr: ca. 1962, Aufteilungsplan: 14, Miteigentumsanteil: 4.1134%, 2. Etage, Wohnfläche: 70m², Zimmer: 3, Küche, Bad, Balkon, Keller
51.000 €

47137 Duisburg
Straßburger Str.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumswohnung, Baujahr: ca. 1978, Aufteilungsplan: 7, Miteigentumsanteil: 14.758%, Dachgeschoß, Wohnfläche: 55m², Zimmer: 2, Küche, Bad, Keller, Garage vorhanden
46.800 €

47137 Duisburg
Bürgermeister-Pütz-Str.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Zweifamilienhaus, Baujahr: ca. 1936, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 177m², Keller, Erdgeschoss ca. 65 m², Obergeschoss/Dachgeschoss ca. 112 m²; es wird ein 19/30 Miteigentumsanteil am Grundstück versteigert
112.700 €

47137 Duisburg
Bürgermeister-Pütz-Str.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Zweifamilienhaus, Baujahr: 1939, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 177m², es wird ein 11/30 Miteigentumsanteil versteigert
65.300 €

41468 Neuss
Quinheimer Str.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Grundstück, Wohnbauland, ohne das Nachbargrundstück alleine nicht bebaubar
68.000 €

« 1 ... 8 9 10 11 »

Zwangsversteigerungen Krefeld

Zwangsversteigerungen in Krefeld gibt es häufiger als allgemein angenommen wird. Deutschland weit werden ca. 60.000 Immobilien versteigert. Krefeld liegt nordwestlich von Düsseldorf und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr, näheres siehe Wikipedia. Die Lage einer Immobilie ist in Krefeld natürlich wichtig. So unterscheiden sich die Preise für eine Wohnung je nach Lage in der Stadt. Als beliebteste Stadtteile in Krefeld gelten z.B. das Musikerviertel mit seinen schönen Häusern aus der Gründerzeit und altem Baumbestand. Ebenfalls begehrt sind Wohnlagen bspw. am Stadtwald in Verberg und Traar, Bockum und Fischeln im Süden der Stadt. Krefeld-Mitte ist derzeit nicht allzu beliebt, hat aber Potential. Sie können bei uns eine Wohnlagenanalyse anfordern, damit Sie sich entscheiden können, in welchem Stadtgebiet Krefelds Sie am besten investieren sollten. Die Wohnlage einer Wohnung oder eines Hauses ist für die Wertbeständigkeit einer Immobilie ausschlaggebend. Unser Versteigerungskalender enthält alle Wohnungen, Häuser, Mehrfamilienhäuser, Renditeobjekte, Hotels-und Gaststätten in Krefeld, die in die Zwangsversteigerung kommen. Sie können bei uns als Kunde bereits ein Jahr im Voraus online Zwangsversteigerungstermine in Krefeld sehen, wenn uns diese bekannt sind und sich in Ruhe mit der Immobilie auseinandersetzen. Gutachten, soweit sie uns vorliegen, können Sie online downloaden. Wir veröffentlichen auch den Gläubiger, soweit er benannt ist, so dass Sie sich mit ihm in Verbindung setzen können, um die Immobilie evtl. vor dem Zwangsversteigerungstermin herauskaufen oder Besichtigungstermine vereinbaren können. Da unser Versteigerungskalender nach Postleitzahlen geordnet ist, finden Sie schnell Ihre Wunschimmobilie in dem bevorzugten Stadtteil Krefelds. Sie haben die Vollständigkeits-Garantie der Zwangsversteigerungstermine und zusätzlich die Geld-zurück-Garantie für die nicht benötigten Kalender, wenn Sie ersteigert haben. Bei der Zwangsversteigerung sparen Sie unter anderem die Makler-und Notargebühren. Im Zweittermin können Sie sogar unter der 5/10 Grenze (50% des Verkehrswertes) ersteigern.

Zwangsversteigerungen in Krefeld als Geldanlage

Zwangsversteigerungen in Krefeld als Geldanlage zu nutzen, ist eine gute Möglichkeit sein Erspartes anzulegen. Für viele ist Krefeld der ideale Wohnort. Die Stadt bildet einen Verkehrsknoten an der Kreuzung der Autobahnen 44 und 57 und ist ein wichtiger Schnittpunkt der Wirtschaftsregionen Niederlande, Niederrhein, Ruhrgebiet und Rheinland. Nach dem Niedergang der Textilindustrie liegen die Schwerpunkte der ansässigen Industrieunternehmen in den Bereichen chem. Industrie, Metallindustrie, Maschinenbau, Fahrzeugbau. Trotz allem hat die Textilindustrie immer noch einen hohen Stellenwert. Hier noch einige der wichtigsten und größten Unternehmen in Krefeld: Bayer AG, Evonik Industries AG, ICE-Instandhaltungswerk, Siemens Mobility etc… Die Liste ließe sich noch weiter fortführen. Durch diese Firmen entstehen natürlich hohe Nachfragen nach Wohnungen und Häusern in Krefeld in allen Stadtteilen und allen Preisklassen. Durch eine Zwangsversteigerung kann man günstig eine Immobilie erwerben. Heute kommen immer mehr Häuser und Wohnungen in die Zwangsversteigerung durch Ehescheidungen und Erbstreitigkeiten, es handelt sich nicht immer um verschuldete Haushalte oder renovierungsbedürftige Immobilien.

Immobilien aus der Zwangsversteigerung in Bochum als Renditeobjekt

Immobilien aus der Zwangsversteigerung in Krefeld als Renditeobjekt zu nutzen ist eine sehr gute Idee. Die ausgesprochen niedrigen Fremdmittelzinsen und die vergleichsweisen niedrigen Einstiegspreise bei Immobilien in der Zwangsversteigerung im Ruhrgebiet lassen gute Eigenkapitalrenditen realisieren. Junge Familien sind heute nicht mehr die Käuferschicht schlechthin, altersgerechte Wohnungen werden immer gesucht. Wir geben aber auch spezielle bundesweite Kalender heraus, die nach folgenden Kriterien sortiert sind: Hotels-und Gaststätten, Denkmalobjekten, Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien, Millionenobjekten, Bau- und allg. Grundstücken sowie Land-und forstwirtschaftlichen Immobilien, Studentenwohnungen zusammengefasst in einem Studentenkalender und allen Zweitterminen oder Teilungsversteigerungen, die hochinteressant für Investoren sind.