Immobilien-Suche

argetra_immobilien_zwangsversteigerung_suchergebnisse.jpg

Zwangsversteigerung Bremen

Immobilien-Suche
25 Immobilien anzeigen Suchauftrag anlegen
Erweitert

25 Immobilien im Umkreis von 25 km um 28195 Bremen

Adresse
 
Beschreibung
Verkehrswert
28199 Bremen
Weizenkampstr.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Reihenmittelhaus, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 100m², Balkon, Keller/vollunterkellert
100.000 €

28277 Bremen
Robert-Koch-Str.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumswohnung, Baujahr: ca. 1970, Aufteilungsplan: 21, Miteigentumsanteil: 1.52%, 2. Etage, Wohnfläche: 68m², Nutzfläche: 10m², Zimmer: 3, Küche, Bad, Loggia, Keller
97.000 €

28197 Bremen
Westerdeich

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, Baujahr: ca. 1900, 2 Etage(n), Wohnfläche: 172m², Keller/vollunterkellert, Hauptwohnung mit 3 Zimmern im Erdgeschoss, 2 Zimmer Einliegerwohnung im Untergeschoss, weitere Einliegerwohnung im Ober-/Dachgeschoss, 3 Zimmer, Abweichungen von Baugenehmigung, insgesamt sanierungsbedürftig
122.000 €

28816 Stuhr
Neuenstr.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Einfamilienhaus, Baujahr: ca. 1908, Wohnfläche: 85m², etwa 1974 als Wohnhaus umgebauter ehemaliger Stallanbau, erhebliche Modernisierungsnotwendigkeiten zur Erhaltung als Wohnraum, Garage, verwilderter Garten
174.000 €

28329 Bremen
Julius-Leber-Str.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Reihenhaus, Baujahr: ca. 1957, 2 Etage(n), Wohnfläche: 65m², Zimmer: 3, Küche, Bad, Terrasse, Reihenmittelhaus, und Wegeanteile
155.890 €

28357 Bremen
Am Rüten

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Eigentumswohnung, Baujahr: ca. 2000, Aufteilungsplan: 3, Miteigentumsanteil: 17.1%, Erdgeschoß, Wohnfläche: 88m², Zimmer: 3, Küche, Bad, Wintergarten, Keller, Garage vorhanden, zum Wertermittlungsstichtag vermietet
NEU !
276.900 €

28844 Weyhe
Erichshofer Heide

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Einfamilienhaus, Baujahr: ca. 1996, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 173m², 729962
315.000 €

28844 Weyhe
Peters Werder

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Einfamilienhaus, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 159m², Keller/teilunterkellert, Baujahr unbekannt, großer Modernisierungs- und Renovierungsstau
281.000 €

28844 Weyhe
Schmales Bruch/Westerheide

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Ackerland, Grünland
64.000 €

28844 Weyhe
Alte Hauptstr.

Entfernung: Nur für Kunden sichtbar
Haus, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 225m², Ein- bis Zweifamilienhaus, Baujahr unbekannt
266.000 €

1 2 3 »

Zwangsversteigerungen Bremen

Zwangsversteigerungen in Bremen, die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen, gibt es häufiger als allgemein angenommen wird. Deutschland weit werden ca. 60.000 Immobilien versteigert. Bremen mit knapp 550.000 Einwohnern ist ein wichtiger Standort der Automobil-Schiffbau-, Stahl-, Elektronik-und Nahrungsmittelindustrie. Die Lage einer Immobilie ist in Bremen natürlich wichtig. So unterscheiden sich die Preise für eine Wohnung bspw. in Schwachhausen, Horn-Lehe, Östliche Vorstadt und Bremen Mitte stark von den Preisen in Vegesack und Blumenthal. Sie können bei uns eine Wohnlagenanalyse abrufen, damit Sie entscheiden können, in welchem Stadtgebiet Sie am besten investieren sollten. Die Wohnlage einer Wohnung oder eines Hauses in Bremen ist für die Wertbeständigkeit einer Immobilie ausschlaggebend. Bei Häusern aus der Zwangsversteigerung lässt sich einiges sparen. Ob nun in Burglesum, Hemelingen oder Vahr, unser Versteigerungskalender enthält alle Wohnungen, Häuser, Mehrfamilienhäuser, Renditeobjekte, Hotels-und Gaststätten in Bremen, die in die Zwangsversteigerung kommen. Sie können bei uns als Kunde bereits bis zu einem Jahr im Voraus online Zwangsversteigerungstermine in Bremen sehen, wenn uns diese bekannt sind und sich in Ruhe mit der Immobilie auseinandersetzen. Wir veröffentlichen auch den Gläubiger, soweit er benannt ist, so dass Sie sich mit ihm in Verbindung setzen können, um die Immobilie evtl. vor dem Zwangsversteigerungstermin herauskaufen oder Besichtigungstermine vereinbaren können. Da unser Versteigerungskalender nach Postleitzahlen geordnet ist, finden Sie schnell Ihre Wunschimmobilie in dem bevorzugten Gebiet in Bremen. Sie haben die Vollständigkeits-Garantie der Zwangsversteigerungstermine und zusätzlich die Geld-zurück-Garantie für die nicht benötigten Kalender, wenn Sie ersteigert haben. Bei der Zwangsversteigerung sparen Sie unter anderem die Makler-und Notargebühren. Im Zweitermin können Sie sogar unter der 5/10 Grenze (50% vom Verkehrswert) ersteigern.

Zwangsversteigerungen in Bremen als Geldanlage

Zwangsversteigerungen in Bremen als Geldanlage jetzt beachten, die Zinsen sind sehr niedrig, so dass eine Wohnung mehr Miete bringt als sie Zinsen kostet. Eine Altersvorsorge ist damit sichergestellt. Außerdem suchen Menschen immer wieder neuen Wohnraum, Personalfluktuation ist in einer so großen Stadt etwas ganz normales. Die typische Kleinfamilie ist heute nicht mehr ausschlaggebend für den Immobilienmarkt. Es werden Wohnungen gerade von Personen über 50 in zentraler Lage gesucht. Hier noch einige der wichtigsten und größten Unternehmen: die Daimler AG ist der größte Arbeitgeber der Stadt mit Sitz im Stadtteil Sebaldsbrück. Zahlreiche Zulieferbetriebe haben sich in unmittelbarer Nähe niedergelassen. Zwei große Werften, die AG Weser und Bremer Vulkan sind in Bremen ansässig und die Endmontage der Airbusflügel findet in Bremen statt. Bremen hat auch eine führende Rolle in der Lebensmittelbranche: Kelloggs, Brauerei Beck Co, Vitakraft, Nordmilch etc.; etliche Dienstleistungsunternehmen und Hochschulen kommen noch hinzu. Durch diese Firmen entstehen natürlich hohe Nachfragen nach Wohnungen und Häusern in Bremen in allen Stadtteilen und allen Preisklassen und die Preise entwickeln sich immer weiter nach oben. Durch eine Zwangsversteigerung kann man noch günstig eine Immobilie erwerben. Heute kommen immer mehr Häuser und Wohnungen in die Zwangsversteigerung bei Ehescheidungen und Erbstreitigkeiten, es sind nicht immer verschuldete Haushalte.

Zwangsversteigerungsimmobilien in Bremen als Renditeobjekt

Immobilien aus der Zwangsversteigerung in Bremen als Renditeobjekt zu nutzen ist eine sehr gute Idee, da der allgemeine Immobilienmarkt zurzeit überhitzt ist. Nachdem die Renditen in den sogenannt A-Städten wie Hamburg, München oder Düsseldorf sinken, wenden sich institutionelle Anleger den 1B-Lagen wie Bremen zu. Noch haben professioneller Investoren Bremen noch nicht richtig entdeckt, das ist Ihre Chance! Wir geben aber auch spezielle bundesweite Kalender heraus, die nach folgenden Kriterien sortiert sind: Hotels-und Gaststätten, Gewerbeobjekten und Mehrfamilienhäusern, Millionenobjekten, Denkmalobjekten, Bau-und allg. Grundstücken sowie und Land-und forstwirtschaftliche Immobilien, Studentenwohnungen zusammengefasst in einem Studentenkalender und allen Zweitterminen. Diese sind hochinteressant für Investoren.