Ricerca Immobili

Immobile in asta giudiziaria a (Stadt)/ in (Bundesland) Duisburg

#general.immofinder.immobilien_suche
#general.immofinder.immobilien_anzeigen_part1112 #general.immofinder.immobilien_anzeigen_part2 #general.immofinder.suchauftrag_anlegen
#general.immofinder.erweitert

112 #general.immofinder.field_defs.immobilien im Umkreis von 25 km um 47051 Duisburg

Indirizzo
 
Descrizione
Valore stimato
47051 Duisburg
Averdunkplatz

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Eigentumsgewerbefläche, Baujahr: ca. 1984, Aufteilungsplan: 2-10 FF., Miteigentumsanteil: 7.2846%, Gewerbefläche: 1078m², 13 Miteigentumsanteile in einem Wohn- und Geschäftskomplex, bestehend aus Einzelhandels- und Büroflächen, einem Hotel sowie Wohnungen
719.600 €

47051 Duisburg
Landfermannstr.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Eigentumsgewerbefläche, Baujahr: 1984, Aufteilungsplan: 3,5,6,8, Miteigentumsanteil: 0.9057%, 1. Etage, Gewerbefläche: 296m², Gewerbeeinheit (z.B. Laden, Büro), Praxis
120.000 €

47053 Duisburg
Heerstr.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Wohn- und Geschäftshaus, Baujahr: ca. 1898, Wohn- und Nutzfläche: 490m², Ladenlokal im Erdgeschoss, ein Büro im 1. Obergeschoss und vier Wohneinheiten in den Obergeschossen/Anbauten. Es bestehen Instandhaltungsrückstau und Modernisierungsbedarf
243.000 €

47053 Duisburg
Brückenstr.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Mehrfamilienhaus, Baujahr: 1962, 4 Etage(n), Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 348m², Keller, es besteht allgemeiner Instandhaltungsrückstau, die Wohnungen im Erdgeschoss und im Dachgeschoss standen zum Stichtag leer, die anderen Einheiten waren eigengenutzt bzw. vermietet
190.000 €

47053 Duisburg
Bachstr.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Eigentumswohnung, Baujahr: 1896, Aufteilungsplan: 7, Miteigentumsanteil: 9.8%, 3. Etage, Wohnfläche: 33m², Zimmer: 1, Küche, Bad, Balkon, keine Innenbesichtigung
12.600 €

47053 Duisburg
Eigenstr.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Eigentumswohnung, Baujahr: 1910, Aufteilungsplan: 3, Miteigentumsanteil: 11.4%, 1. Etage, Wohnfläche: 61m², Zimmer: 3, Küche, Bad, Keller, keine Innenbesichtigung
37.100 €

47053 Duisburg
Zum Schulhof

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Wohn- und Geschäftshaus, Baujahr: ca. 1902, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 313m², Gewerbefläche: 93m², Keller, Ladenlokal im Erdgeschoss und 4 Wohneinheiten in den Obergeschossen, stellenweise Instandhaltungsrückstau
261.000 €

47057 Duisburg
Gneisenaustr.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Eigentumswohnung, Baujahr: ca. 1930, Aufteilungsplan: 2, Miteigentumsanteil: 12.5%, Erdgeschoß, Wohnfläche: 55m², Zimmer: 2, Küche, Bad, Balkon, Keller, Sondernutzungsrecht an Gartenfläche
69.000 €

47137 Duisburg
Bürgermeister-Pütz-Str.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Zweifamilienhaus, Baujahr: 1939, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 177m², es wird ein 11/30 Miteigentumsanteil versteigert
65.300 €

47137 Duisburg
Bürgermeister-Pütz-Str.

#general.immo.entry.entfernung-anonymous
Zweifamilienhaus, Baujahr: ca. 1936, Dachgeschoß ausgebaut, Wohnfläche: 177m², Keller, Erdgeschoss ca. 65 m², Obergeschoss/Dachgeschoss ca. 112 m²; es wird ein 19/30 Miteigentumsanteil am Grundstück versteigert
112.700 €

1 2 3 4 ... 12 »

Zwangsversteigerungen Duisburg

Zwangsversteigerungen in Duisburg gibt es häufiger als allgemein angenommen wird. Deutschland weit werden ca. 60.000 Immobilien versteigert. Duisburg ist ein Verkehrsknotenpunkt, ein internationales Handels- und Logistikzentrum mit einem optimalen Anschluss an das Straßen-, Schienen-, sowie Wasserstraßennetz. Der Duisburger Binnenhafen ist der größte der Welt. Die Lage einer Immobilie ist in Duisburg natürlich besonders wichtig. So unterscheiden sich die Preise für eine Wohnung in Duisburg- Bruckhausen im Norden, wo die Schwerindustrie vis à vis sichtbar ist, stark von denen des Stadtteiles Beek in Duisburg. Weitere Stadtteile sind: Marxloh (auch im Norden Duisburgs liegend), Obermarxloh (Dichterviertel), das immer noch unter Imageproblemen leidet, sowie Duisburg Hochfeld, das ebenfalls noch sehr benachteiligt durch den Wegfall der Schwerindustrie ist. Sie können bei uns eine Wohnlagenanalyse anfordern, damit Sie sich entscheiden können, in welchem Stadtgebiet Sie am besten investieren sollten. Die Wohnlage einer Wohnung oder eines Hauses ist für die Wertbeständigkeit einer Immobilie ausschlaggebend. Unser Versteigerungskalender enthält alle Wohnungen, Häuser, Mehrfamilienhäuser, Renditeobjekte, Hotels-und Gaststätten in Duisburg, die in die Zwangsversteigerung kommen. Sie können bei uns als Kunde bereits ein Jahr im Voraus online Zwangsversteigerungstermine in Duisburg sehen, wenn uns diese bekannt sind und sich in Ruhe mit der Immobilie auseinandersetzen. Gutachten, soweit sie uns vorliegen, können Sie online downloaden. Wir veröffentlichen auch den Gläubiger, soweit er benannt ist, so dass Sie sich mit ihm in Verbindung setzen können, um die Immobilie evtl. vor dem Zwangsversteigerungstermin herauskaufen oder Besichtigungstermine vereinbaren können. Da unser Versteigerungskalender nach Postleitzahlen geordnet ist, finden Sie schnell Ihre Wunschimmobilie in dem bevorzugten Gebiet in Duisburg. Sie haben die Vollständigkeits-Garantie der Zwangsversteigerungstermine und zusätzlich die Geld-zurück-Garantie für die nicht benötigten Kalender, wenn Sie ersteigert haben. Bei der Zwangsversteigerung sparen Sie unter anderem die Makler-und Notargebühren. Im Zweittermin können Sie sogar unter der 5/10 Grenze (50% des Verkehrswertes) ersteigern.

Zwangsversteigerungen in Duisburg als Geldanlage

Zwangsversteigerungen in Duisburg als Geldanlage ist eine sehr gute Möglichkeit sein Erspartes anzulegen. Duisburg mit seinen knapp 500.000 Einwohnern ist ein interessanter Zwangsversteigerungsmarkt mit vielen facettenreichen Immobilien. Die stadtnahe Wohnung gerät dabei bei 60% der Suchenden in den Focus. Gut zu bewirtschaftende Altbauten mit moderatem Sanierungsbedarf werden gerade in Duisburg gesucht. Längst ist nicht mehr die junge Familie die marktbestimmende Käuferzielgruppe. Duisburg ist bis heute das bedeutendste Stahlzentrum in Mitteleuropa. Alle 7 Hochöfen des Ruhrgebietes stehen in Duisburg, näheres siehe Wikipedia. Hier einige der wichtigsten und größten Unternehmen: 1. Fritz Haniel & Cie GmbH und die Klöckner Werke (Metallverarbeitende Industrie), Thyssen Krupp, Deutsche Bahn AG und die Deutsche Post AG mit dem Briefverteilzentrum. Die Liste ließe sich noch weiter fortführen. Durch diese Firmen entstehen natürlich hohe Nachfragen nach Wohnungen und Häusern in Duisburg in allen Stadtteilen und allen Preisklassen. Durch eine Zwangsversteigerung kann man günstig eine Immobilie erwerben. Heute kommen immer mehr Häuser und Wohnungen in die Zwangsversteigerung bei Ehescheidungen und Erbstreitigkeiten, es sind nicht immer verschuldete Haushalte.

Immobilienzwangsversteigerung in Duisburg als Renditeobjekt

Immobilien aus der Zwangsversteigerung in Duisburg als Renditeobjekt zu nutzen ist eine sehr gute Idee. Die ausgesprochen niedrigen Fremdmittelzinsen und die vergleichsweisen niedrigen Einstiegspreise bei Immobilien in der Zwangsversteigerung im Ruhrgebiet lassen satte 2-stellige Eigenkapitalrenditen realisieren. Investoren suchen häufig Wohnanlagen und Mehrfamilienhäuser in Duisburg. Wir geben spezielle bundesweite Kalender heraus, die nach folgenden Kriterien sortiert werden: Hotels-und Gaststätten, Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien, Millionenobjekten, Bau-und allg. Grundstücken, Land-und forstwirtschaftlichen Immobilien, Studentenwohnungen zusammengefasst in einem Studentenkalender und allen Zweitterminen, die hochinteressant für Investoren sind.